Vorlage für Bachelor- und Master-Arbeit (mit LyX bzw. LaTeX)

In diesem Artikel möchte ich euch beschreiben wie ihr einfach und schnell ein passables Layout für eure Bachelorarbeit hinkriegt. Da ich an der OTH Regensburg studiere ist dies am Beispiel der OTH Regensburg, Logo und Hochschulname kann natürlich ausgetauscht werden.

Was zur Hölle ist LyX?

Am Anfang jeder Arbeit stellt sich für viele die Frage: Mit welchem Programm schreibe ich meine Arbeit am Besten? Die meisten werden sich auch gar nicht mit dieser Frage auseinander setzten und gleich auf Word setzten. LyX bzw. LateX bietet hier eine gelungene Alternative mit der Dokumente einfach schöner werden.

Viele haben vielleicht schon einmal etwas von LaTeX gehört,  die „Programmiersprache für Dokumente“. Diese ist unheimlich komplex, aber dafür auch unheimlich fortschrittlich und mächtig. LyX ist ein Editor der diese Sprache nimmt und in einen schönen Editor packt. Man muss also nicht Codezeile um Codezeile programmieren, sondern hat einen komfortablen Editor mit dem einfach und schnell Dokumente erstellt werden können.

Was kann LyX was Microsoft Word nicht kann?

Achtung diese Aufzählung ist sicher nicht vollständig und Microsoft Word kann das sicher auch alles, aber die Funktionen sind meist total versteckt und kompliziert. LaTeX wird bereits seit mehreren Jahrzehnten zum schreiben von Büchern und wissenschaftlichen Arbeiten eingesetzt und zeigt daher einige Vorteile die man bei Word vermisst.

  1. Im Text auf Bilder und Tabellen verweisen: In LyX kann man einfach „Marken“ setzen und auf diese im Text referenzieren. LyX kümmert sich dabei automatisch um die Nummerierung, selbst wenn man noch was neues einfügt oder ganze Kapitel einfach verschiebt.
  2. Inhaltsverzeichnis automatisch erstellen: LyX erstellt viele Verzeichnisse vollautomatisch. Dazu gehören das Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, ….
  3. Einfaches erstellen von Literaturverzeichnissen: Das Literaturverzeichnis wird automatisch erstellt und beinhaltet (auf Wunsch) nur Inhalte die auch wirklich im Text genannt sind. Fällt also ein Zitat raus, wird das auch im Inhaltsverzeichnis gelöscht.
  4. Es sieht einfach besser aus: Ich kann nicht genau sagen was es ist, aber ein LaTeX bzw. LyX Dokument sieht einfach besser aus. Alles ist stimmig und schön. Am Besten beschreibt es dieser Comic (siehe LATEX).

Was brauch ich alles um diese Vorlage zu nutzen?

Einen PDF Reader

Da LyX das fertige Dokument als PDF ausgibt muss ein PDF-Reader installiert werden. Ich empfehle den Acrobat Reader, dieser sollte aber wohl auf jedem Rechner schon installiert sein.

(Optional) Ein Programm für Vektorgrafiken

Wenn ihr Grafiken und Diagramme als SVG (Vektorgrafik) speichern wollt, weil das eine bessere Druckqualität bietet, müsst ihr VOR der Installation von LyX noch das freie Vektorgrafik-Programm Inkscape installieren. Ihr müsst das Programm vorher installieren, weil LyX Inkscape benutzt um Vektorgrafiken darzustellen. Dadurch habt ihr später im PDF dann auch eine Vektorgrafik und keine Pixelgrafik.

Das Programm LyX

Für das Erstellen und Bearbeiten der Arbeit benötigt ihr jetzt natürlich noch LyX. Für Windowsbenutzer empfehle ich das Bundle herunterzuladen, da hier gleich MikTeX mit dabei ist. Für Linuxbenutzer einfach über den Paketmanager installieren. Kleiner Tipp bei der Installation von MikTex. Wenn er euch fragt, wie ihr fehlende Pakete installieren wollt wählt nicht „Ask first“ sondern „Insall without asking“ (oder so ähnlich ^^).

Ein Literaturverwaltungsprogramm

Wenn ihr auch ein Literaturverzeichnis mit angeben wollt, empfehle ich euch für das Bearbeiten der Literaturdatenbank das freie Literaturverwaltungsprogramm JabRef.

Das klingt aufs erste jetzt viel, aber im Normalfall habt ihr nur mit 2 oder 3 dieser Programme wirklich was zu tun.

Wie sieht die Vorlage eigentlich aus?

Natürlich ist das nicht die offizielle Vorlage, aber ich habe jetzt schon zwei Diplomarbeiten, zwei Praxisberichte, ein Paper und eine Bachelorarbeit mit dieser Vorlage geschrieben und bis jetzt war noch jeder zufrieden.  Damit ihr euch aber nicht die Katze im Sack kauft, hier ein paar hübsche Bildchen vom fertigen PDF.

Das Deckblatt

Einfach aber effizient das Deckblatt für die OTH Regensburg (das Logo und die Überschrift kann natürlich nach belieben angepasst werden). Das ist nur ein Vorschlag.  Die Gestaltung des Layouts ist relativ einfach.

Deckblatt der Beispiel-BA
Deckblatt der Beispiel-BA

Das Inhaltsverzeichnis

Dieses wird natürlich automatisch von LyX erstellt. Ihr müsst euch eigentlich um nichts mehr kümmern.Das Inhaltsverzeichnis (wird natürlich automatisch erstellt)

Das Inhaltsverzeichnis (wird natürlich automatisch erstellt)

Der Fließtext

In diesem Screenshot seht ihr gleich mal wie Kapitel, Abschnitte und Unterabschnitte aussehen mit ein bisschen Fließtext außen rum. Ich habe versucht alles im Dokument selbst zu beschreiben. Dort steht also direkt drin wie ihr Bilder einfügt etc.

Ein Beispiel für Fließtext in der BA
Ein Beispiel für Fließtext in der BA

Beispiel für Bilder in der Arbeit

Ein wichtiger Teil der Arbeit sind natürlich die Bilder und wie diese darin verarbeitet werden.

Beispiel für Bilder in der Bacheloar Arbeit
Beispiel für Bilder in der Bacheloar Arbeit

Und am Ende natürlich noch das Literaturverzeichnis

Das Literaturverzeichnis ist nach DIN 1505-2 erstellt. Die Verwaltung erfolgt mit dem bereits erwähnten Programm JabRef.

Das Literaturverzeichnis der BA nach DIN 1505-2
Das Literaturverzeichnis der BA nach DIN 1505-2

Etwas spezieller: Programmcode

Da ich selbst gerade Informatik studiere, darf der Programmcode natürlich nicht fehlen. Einen Screenshot habe ich nicht beigefügt, ihr könnt euch im PDF selbst davon überzeugen.

Da die Geschichte doch etwas ausführlicher ist, habe ich einen eigenen Beitrag dazu verfasst: Programmcode in Lyx und Latex sauber darstellen

Download

Die Vorlage könnt ihr einfach so verwenden. Ihr müsst weder den Autor noch die Quelle nennen, aber wenn ihr anderen davon erzählt, würde ich mich natürlich freuen. Das verwendete Bild steht unter Public Domain Lizenz. Das Logo der OTH Regensburg ist natürlich Copygewritet und darf nicht einfach so verwendet werden. Wenn ihr OTH Student seid, kann da natürlich keiner was sagen ;).

Die komplette Vorlage als ZIP (neue Version v4)

Bachelor Thesis – Template in English (new Version v4)

Die komplette Vorlage als PDF

Am Ende eine Bitte

Ich bin mir sicher, dass sich noch der ein oder andere Fehler eingeschlichen hat. Wenn ihr also einen findet, schreibt hier einfach einen Kommentar. Wenn ihr einen Verbesserungsvorschlag oder eine Anregung habt, lasst es mich wissen. Ich helfe gerne weiter. In diesem Sinne viel Erfolg beim schreiben der Arbeit.

Nachtrag 03.02.2014

Danke an Venti für das Finden des kleinen Schönheitsfehlers. Das Tabellenverzeichnis und Abbildungsverzeichnis hat als Seitennumerierung arabische Zahlen. Da beide Listen aber noch zum Inhaltsverzeichnis gehören, sollten hier römlische Zahlen verwendet werden. Wie das gemacht wird, ist auf folgendem Screenshot zu sehen:

Lyx Screenshot für richtige Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis

Folgender Code sollte vor das Abbildungsverzeichnis:

\pagenumbering{roman}
\setcounter{page}{7}

Die erste Zeile setzt das Pagenumbering auf roman (Römische Zahlen). Die zweite Zeile setzt die richtige Seitenzahl. Hier muss leider manuell die richtige Seitenzahl gesetzt werden. Ich habe noch keine komfortable Lösung gefunden. Ich hoffe ich vergesse das am Ende meiner Arbeit nicht ;).

\pagenumbering{arabic}

Dieser Text stellt wieder auf Arabische-Seitenzahlen um.

Nachtrag 27.02.2014

Mir ist aufgefallen, dass zwischen Tabelle und Untertitel viel zu wenig platz ist. Einfach folgendes in den Latex-Vorspann und das Problem ist gegessen:

% Mehr Platz zwischen Tabelle und Untertitel
\usepackage{caption}
\captionsetup[table]{skip=10pt}

Außerdem hab ich den Randabstand nach unten auf 3,5 cm erhöht, dies sieht in der gedruckten Form deutlich besser aus.

Nachtrag 12.05.2014

Ich habe nun die Änderungen aus den beiden anderen Nachträgen in das Dokument eingefügt. Es gibt jetzt auch eine Englische Version und Latex-Dokumente wurden hinzugefügt.

Nachtrag 11.10.2014

Vielen Dank für die vielen Kommentare. Es ist aufgefallen, dass die falsche Seitenzahl für das Literaturverzeichnis angezeigt wird. Dies wird damit gelöst, dass vor dem Literaturverzeichnis folgender Code geschrieben wird:

% Dieser Code ist noetig, da sonst die falsche Seitenzahl im Inhaltsverzeichnis angezeigt wird
\clearpage
\phantomsection

Zusätzlich wird jetzt auch noch der Glossar im Inhaltsverzeichnis angezeigt. Dies wird erreicht mit folgendem Code vor der Nomenklatur:

% Dieser Code ist noetig, da sonst die falsche Seitenzahl im Inhaltsverzeichnis angezeigt wird
\clearpage
\phantomsection
% Die folgende Zeile sorgt dafuer, dass der Glossar im Inhaltsverzeichnis angezeigt wird.
\addcontentsline{toc}{chapter}{Glossar}

Ich habe die Vorlage entsprechend angepasst.

Nachtrag 25.02.2015

Dank der vielen Kommentare sind zwei kleine Fehler entdeckt worden (siehe Kommentar: https://www.timoschindler.de/vorlage-fuer-bachelor-und-master-arbeit-mit-lyx-bzw-latex/#comment-1431 )

Der Fehler wurde behoben und die Vorlagen entsprechend angepasst.

Update 11.03.2016

Ich möchte mich bei allen wirklich bedanken. Es gibt viel Zuspruch und viele neue Infos dazu kommen. Als Dank würde ich mich natürlich mega freuen, wenn ihr das ein oder andere Teil über diesen Amazon Link kaufen könntet. Dadurch bleibt ein kleiner Prozentsatz bei mir hängen und der Server lässt sich einfacher bezahlen.

95 Antworten auf „Vorlage für Bachelor- und Master-Arbeit (mit LyX bzw. LaTeX)“

  1. Ich habe mit LyX meine Diplomarbeit geschrieben. Zur Literaturverwaltung im Zusammenspiel dazu empfehle ich http://www.mendeley.com/. Die Software kann einen Ordner voller PDFs von Papern indizieren und automatisch eine JabRef/LyX-Kompatible Literaturdatenbank bereitstellen. Außerdem macht sie die Paper durchsuchbar.

  2. Ach ja, nach dem Inhaltsverzeichnis würde ich ein

    \clearemptydoublepage

    \count0=1

    \pagenumbering{arabic}“
    einfügen, damit deine Arbeit mit der Seitenzahl 1 anfängt.
    Das Inhaltsverzeichnis selbst kannst du mit \pagenumbering{roman} z.B. römisch nummerieren, falls es sich über mehrer Seiten erstreckt

  3. Leider funktioniert die Vorlage nicht. Ich habe die Datei nur heruntergeladen, extrahiert und geöffnet. Beim Erstellen des .pdfs erscheint folgende Nachricht:
    LaTeX Error: Option clash for package babel.
    Undefined control sequence.
    LaTex Error: Missing \begin{docuent}.
    LaTex Error: Unknown float option ‚H‘.

    1. Hallo Tom,

      ich hab beide Dokumente nochmal auf einem komplett anderen Laptop ausprobiert und diese funktionieren da ohne Fehler. Welche Lyx-Version hast du? Welches Betriebssystem (Miktex, …)?

      Im Internet habe ich zu deinem Fehler folgendes gefunden: http://tex.stackexchange.com/questions/135060/getting-an-option-clash-with-babel-english-greek

      Es hört sich für mich so an, als ob die falsche Sprache eingestellt ist. Hast du dein Miktex (ich vermute jetzt einfach mal Windows) auch so eingestellt, das fehlende Pakete nachinstalliert werden?

      Grüße

      1. Ich hab die neuste Version, hatte zu erst wohl nicht alle Pakete installiert. Hab das allerdings grad nachgeholt und es hat nichts geändert!

          1. Hallo Tom,

            ich bin ehrlich gesagt etwas überfragt. Ich hab das ganze jetzt auf Mac, Linux und Windows auf verschiedenen Rechnern ausprobiert, aber überall funktioniert es. Hast du dein Miktex so einstellt, dass es sich fehlende Pakete automatisch holt? Vll. fehlt bei dir nur ein Tex-Paket.

            Grüße

  4. Hab jetz mal versucht einzelne Absätze im LateX-Vorspann zu löschen.

    \usepackage{ a4wide,
    ellipsis, fixltx2e, mparhack, %Fehlerkorrektur für Marginalien
    booktabs, longtable %schönere Tabellen
    }

    Nachdem ich diesen rausgelöscht hatte, hats funktioniert!

    1. Hatte den gleichen Fehler, allerdings mit der englischen Version. Scheinbar benutzt ein anderes Paket bereits babel. Auskommentieren von \usepackage babel hilft. Evtl. kannst du dann, wie in dem weiter oben verlinkten Forenthread beschrieben, mit \PassOptionsToPackage{Sprache}{babel} die Sprache einstellen.

  5. Ich habemir deine klasse Vorlage zu Nutze gemacht. Leider habe ich esnicht geschaft, dass das Literaturverzeichniss im Inhaltsverzeichniss die richtige Seitenzahl erhält. Theoretisch sollte es ja hier die [8] erhalten. Bei mir bekommt es jedoch die [7] und ich lande im Nomenklatur.
    Wenn ich das Glossar/Nomenklatur mit [\addcontentsline{toc}{chapter}{Glossar} ] ins Inhaltsverzeichnis aufnehmenmöchte, dann ist auch diese Seitenzahl um 1 zu klein.

    Als absoluter Neuling nach zwei Tagen LYX habe ich natürlich keine Ahnung wo ich nach einem Fehler suchen sollte. Es wäre schön, wenn mirjemand helfen könnte. Besten Dank

  6. Halli Hallo, erstmal: Super Vorlage! Bei mir kommt jedoch wenn ich deine Lyx datei unverändert umwandeln will immer folgende Fehlermeldung: http://s14.directupload.net/images/141006/c3zsr7q9.jpg

    Kannst du mir vielleicht helfen wie ich dies umgehen kann? Hab Lyx und Miktext nun schon 3 mal installiert da zuvor immer der Fehler kam dass scrrprt.cls fehlen würde in meinen Packages obwohl ich Koma-Script installiert hatte.

    Danke dir 🙂

    1. Hallo Dörte,

      offenbar gibt es ein Problem bei der Übersetzung (babel Sprachpaket). Du nutzt offenbar Mac. Leider weiß ich nicht wie das da genau läuft. Bei mir läuft alles unter Windows und Linux. Hast du bereits Google zu dem Fehler konsultiert?

      Grüße

      1. Hallo,
        Ich habe eine Lösung gefunden, für meine Fehlermeldung mit „\usepackage babel …“. In LyX unter „Werkzeuge – Eisntellungen“ gehen und dort die Spracheinstellungen ändern auf:
        Sprachpaket: Benutzerdefiniert \usepackage{babel}
        Nach der Änderung ging die Vorlage endlich einwandfrei! Danke dass du deine Arbeit mit uns teilst!
        Grüße

    2. Hoi,

      Danke für die Vorlage.

      Wer den scrreprt.cls Fehler hat und MiKTeX sowie Lyx benutzt, hat LyX geöffnet, bevor MiKTeX komplett geupated wurde. Einfach MiKTeX – Update ausm Startmenü öffnen und anschließend in LyX den Menüpunkt Werkzeuge->Neu konfigurieren ausführen.

      Gruß
      Richard

  7. Hey,
    vorerst klasse Vorlage und danke, dass du so kulant bist und diese auch zur Verfügung stellst.
    Ich wollte dich fragen, ob es möglich ist die Schriftart (font) zu ändern, da ich gerne eine serifen Schrift bevorzuge z.B. [lmodern] oder die Standard Schrift von LaTeX , welche glaube ich Computer Modern heisst ?
    Da ich ein ziemlicher Anfänger noch bin, wäre ich dir unheimlich dankbar, wenn du mir etwas genauer deine Antwort formulieren könntest, womöglich auch wo ich was am besten einsetzen sollte z.B. in der Präambel oder schon nach \begin{document}.

    Ich danke dir im Voraus.

    zakalaka

    1. Hey Zakalaka,

      danke für dein Lob. Das hier ist eine LyX-Vorlage und in LateX bin ich fast genauso wenig routiniert wie du. In LyX ist das eine Einstellung unter Dokument -> Einstellungen -> Schrift. Aber in LateX sollte das Problem nach einer kurzen Google-Suche gelöst sein.

      Grüße
      Timo

      1. Hey,

        ich konnte das Problem soweit lösen und werde definitiv nach dieser Arbeit auf LyX umsteigen, weil ich im Internet gelesen habe, dass es viel Benutzerfreundlicher und auch komfortabler ist damit zu arbeiten.
        Auf die Gefahr hin, dass du dich wiederholen musst, frage ich mal trotzdem: Weisst du wie ich auf der ersten Seite (arabische eins) neben der Kapitelzahl „1“ das Wort „Kapitel“ umändern kann ? Das dort quasi stehen soll, (große 1) XYZ.

        Grüße

        zakalaka

  8. Hallo Timo,

    ich benutze deine Vorlage für meine Bachelorarbeit an der OTH.
    Vielen Dank für diese super Vorlage erst einmal!

    Hab sie auch schon meinen Bedürfnissen angepasst. Woran ich aber im Moment verzweifle, ist die Seitenzahl für jede Seite an den rechten Rand zu bekommen. Hab mich durch Google gekämpft, bekomme aber immer Fehlermeldungen beim compilieren.

    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen?

    Grüße
    blubb

    1. Hallo blubb,

      das sollte aber mit ein wenig Googlen schon schön möglich sein. Schlagworte hierfür sind Koma-Script. Eventuell ist das auch im Lyx selbst möglich. Ich kann da gerade leider nicht nachschauen.

      Grüße

  9. Hallo Timo,

    das gleiche Problem mit der Fehlermeldung des KOMA-Script-Berichts habe ich auch. Das Dokument kann nicht ausgegeben werden, solange sccrreport.cls nicht installiert ist. Ich benutze Win 8. Google habe ich soweit überflogen und leider nichts dazu gefunden. 🙁

    VG

  10. Hi Timo,

    hier die Fehlermeldungen:
    LaTeX Error: Option clash for package babel.
    Beschriebung: \addto
    \captionsngerman{
    The package babel has already been loaded with options:
    []
    There has now been an attempt to load it with options
    [ngerman]
    Adding the global options:
    ,ngerman
    to your \documentclass declaration may fix this.
    Try typing to proceed.

    Undefined control sequence.
    Beschreibung:
    \multirow
    {5}{*}{\includegraphics[height=2cm]{0C__Users_Semih_Pictures_hm…
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def’ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx‘), type `I‘ and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox‘). Otherwise just continue,
    and I’ll forget about whatever was undefined.

    LaTeX Error: Unknown float option ‚H‘.
    Beschreibung: \begin{figure}[H]

    Option `H‘ ignored and `p‘ used.

    Undefined control sequence.
    Beschreibung:
    \multirow
    {2}{3cm}{Zwei Zeilen zusammenfassen} &
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def’ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx‘), type `I‘ and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox‘). Otherwise just continue,
    and I’ll forget about whatever was undefined.

    Kannst Du mir da evtl. helfen, diese Probleme zu lösen?

  11. Hallo Timo,
    erst einmal vielen Dank für deine Arbeit.
    Ich habe vor, eine BA an der Fernuni Hagen zu schreiben. Dort bekomme ich für die Literaurverwaltung eine Citavi-Lizenz. Hast du Erfahrungen, wie LyX und Citavi zusammen arbeiten?
    Vielen Dank und beste Grüße
    Uwe

    1. Hallo Uwe,

      ja die Unis vergeben gerne Citavi-Lizenzen. Um ehrlich zu sein, habe ich da gar keine Erfahrung. Ich kann dir Bibtex mit Jabref sehr empfehlen. Kann eigentlich alles, was man braucht.

      Grüße

  12. Hi Timo,

    habe nun das Problem gelöst. Nach dem Klick auf den Menüpunkt „Werkzeuge“ –> „Neu konfigurieren“ hat alles geklappt. Danke Dir.
    Ich hätte aber noch eine Frage: Wie kann ich die Schrift für Kapitel 1 ändern? D.h. dass da die Zahl 1 des Kapitels in groß links steht und Kapitel 1 oben und der Text des Kapitels unterm Strich. Da würde ich gerne das Kapitel 1 ändern wollen. Also links die zahl 1 in groß, rechts oben frei definierter text und unterm Strich auch ein frei definierter Text.

  13. Vielen Dan für das Bereitstellen der Vorlage. Würde diese gerne für meine Master Thesis in LyX verwenden. Beim compilieren/ansicht der neuen Vorlage wirft Lxy aber ebenfalls die zwei Fehler. Über „Werkzeuge/Neu konfigurieren“ hat leider nicht geholfen. Scheint an den geupdaten Bibliotheken liegen. LyX neue Installation vom 05.02.2015.
    Vielen Dank für jede Hilfe.

    ## LaTeX Error: Option clash for package babel.
    \addto
    \captionsngerman{
    The package babel has already been loaded with options:
    []
    There has now been an attempt to load it with options
    [ngerman]
    Adding the global options:
    ,ngerman
    to your \documentclass declaration may fix this.
    Try typing to proceed.

    ## LaTeX Error: Unknown float option `H‘.
    \begin{figure}[H]

    Option `H‘ ignored and `p‘ used.

    1. Halli,

      hab mir jetzt einfach mal ein Windows mit Lyx aufgesetzt und tatsächlich kann ich den Fehler nachvollziehen. Folgende Einstellungen beheben das Problem:

      1. Auf Dokument –> Einstellunge –> Latex-Vorspann klicken und suchen bis du

      %Bezeichnungen anpassen
      %Babelpaket muss zuvor geladen werden
      \usepackage[ngerman]{babel}

      findest. Dann einfach die letzte Zeile auskommentieren:

      %Bezeichnungen anpassen
      %Babelpaket muss zuvor geladen werden
      %\usepackage[ngerman]{babel}

      2. Auf Dokument->Einstellungen->Gleitobjektplatzierung gehen und die Einstellung „Hier, auf jeden Fall“ auf „Hier, wenn möglich“ ändern.

      Mit diesen zwei Bugfixes sollte es normal getan sein. Ich werde auch gleich die Dokumente in der Vorlage anpassen.

  14. Hallo Timo,
    ähm, dein Fix mit dem auskommentieren von babel macht aber irgendwie bei mir auch was kaputt.
    Sobald man in dem Absatz:

    % Quellcode für Absatz 55 vorschauen

    In diesem Text verweise ich nun auf das eben genannte Bild (Vgl. Abbildung
    \vref{fig:Testbild}).

    Die \vref entfernt kommt wieder ein undefined control Sequence Fehler.

    1. Hallo Kane,

      kompiliert bei dir das Dokument ohne, dass du etwas veränderst? Das sollte es nämlich. Wenn ich dich richtig verstanden habe, kommt der Fehler nur, wenn du einen anderen Teil des Dokumentes veränderst. Richtig?

      Grüße
      Timo

  15. Hallo Timo,
    genau. Das Dokument kompiliert ohne Veränderung korrekt. Entfernt man aber die besagte /vref kommt es wieder zu einem undefined control sequence Fehler. Ich konnte das zwar fixen indem ich babel wieder hinzupacke, allerdings verstehe ich überhaupt nicht warum der Fehler auftritt, wenn die /vref von dir entfernt wird. Kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich genau diese für meine Arbeit nicht benötige 😉

    Viele Grüße

    1. Also nutzt du die Vorlage nicht mit LyX sondern mit LaTeX? Ich muss bei Gelegenheit mal die Vorlage in sauberem LaTeX nachbauen. Ich kann deinen Fehler leider nicht nachvollziehen und kann dir leider nicht weiterhelfen :-/.

      Grüzi

  16. hi und vielen dank für die vorlage + die stetige verbesserung.
    ich will eine vorlage mit mehrzeiliger Kopfzeile + Trennlinie in lyx umsetzen und habe es mit einem haufen schlechtem code auch hinbekommen. Version ohne größeren Schnick-Schnack:
    \pagestyle{scrheadings}
    \setlength{\headheight}{xpt}
    \clearscrheadfoot
    \ohead[\small{xxx\\yyy\\zzz}]{\small{xxx\\yyy\\zzz}}
    \ihead[\small{aaa\\bbb\\ccc}]{\small{aaa\\bbb\\ccc}}
    \setheadsepline{xpt}

    Was mich noch stört: Sie soll eigentlich erst nach dem Inhaltsverzeichnis angezeigt werden. Ohne dass im obigen Beispiel zweimal das selbe in den Klammern steht, habe ich eine alleinstehende Trennlinie im Kopf (auch auf Seiten mit neuem Kapitel).

    Fällt dir eine elegante Lösung für eine (mehrzeilige) Kopfzeile für deine Vorlage ein? Kopfzeilen mit Autor, Titel, Lehrstuhl, Institut, Semester o.ä. sind ja eigentlich immer gefordert (für Fälle von partiellen Kopien der Arbeit).

    Gruß

    1. Hallo Upka,

      ja sowas hab ich schon des öfteren gesehen, aber ich fand immer, das nimmt zu viel Platz weg. Nichts desto trotz gibt es dazu verschiedene Lösungsansätze. Ich selbst hab leider keine elegante Lösung dafür, aber google und co hat das sich :). Eine gute Idee ist auch mal in verschiedene LaTeX-Foren zu schauen und dort zu fragen, dort findet man immer gut Hilfe. Wenn du dann eine Lösung hast, würde ich mich freuen, wenn du mir diese per Mail schickst, dann kann ich Sie eventuell als Alternative hier online stellen.

      Grüße
      Timo

  17. Hallo!

    Danke für die nette Vorlage. Ich habe folgendes Problem mit Querverweisen. Nutze ich auf in Lyx 2.1.3 (egal ob Windows oder Linux), so wird die Seite immer mit „page“ bezeichnet. Ich habe nun stundenlang an vielerlei Optionen erfolglos eine Lösung versucht. Füge ich testweise den Tex Code \pageref{labelname}
    ein, so gleiches Ergebnis.
    Dokument, Sprache: verschiedene Einstellungen ändern auch daran nichts.
    Mein Lyx Latex Vorspann:

    % verschieden Symbole, Zeichen wie (c), €
    \usepackage{textcomp,units}

    % Mehr Platz zwischen Tabelle und Untertitel
    \usepackage{caption}
    \captionsetup[table]{skip=10pt}

    %Kapitelzahl sehr groß
    \makeatletter% siehe De-TeX-FAQ
    \renewcommand*{\chapterformat}{%
    \begingroup% damit \unitlength-Änderung lokal bleibt
    \setlength{\unitlength}{1mm}%
    \begin{picture}(10,10)(0,5)
    \setlength{\fboxsep}{0pt}
    %\put(0,0){\framebox(20,40){}}%
    %\put(0,20){\makebox(20,20){\rule{20\unitlength}{20\unitlength}}}%
    \put(10,15){\line(1,0){\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble}}%
    \put(0,0){\makebox(10,20)[r]{%
    \fontsize{28\unitlength}{28\unitlength}\selectfont\thechapter
    \kern-.05em% Ziffer in der Zeichenzelle nach rechts schieben
    }}%
    \put(10,15){\makebox(\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble,\ht\strutbox\@gobble)[l]{%
    \ \normalsize\color{black}\chapapp~\thechapter\autodot
    }}%
    \end{picture} % <-- Leerzeichen ist hier beabsichtigt!
    \endgroup
    }

    %\usepackage{ %a4wide,
    % ellipsis, fixltx2e, mparhack, %Fehlerkorrektur für Marginalien
    % booktabs, longtable %schönere Tabellen
    %}

    \usepackage{ %a4wide,
    ellipsis, mparhack, %Fehlerkorrektur für Marginalien
    booktabs, longtable %schönere Tabellen
    }

    \usepackage[automark]{scrpage2}
    %\automark[chapter]{chapter}
    \clearscrheadfoot
    \ohead{\\\headmark}
    \ihead{\includegraphics[scale=0.15]{logo.jpg}}%\pagemark}
    \ofoot[\pagemark]{\pagemark}

    %Kurzfassung und Abstract (englisch) auf eine Seite
    \renewenvironment{abstract}{
    \@beginparpenalty\@lowpenalty
    \begin{center}
    \normalfont\sectfont\nobreak\abstractname
    \@endparpenalty\@M
    \end{center}
    }{
    \par
    }

    % schönerer Blocksatz!!
    \usepackage{microtype}

    \usepackage{ifpdf} % part of the hyperref bundle
    \ifpdf % if pdflatex is used

    %set fonts for nicer pdf view
    \IfFileExists{lmodern.sty}{\usepackage{lmodern}}
    {\usepackage[scaled=0.92]{helvet}
    \usepackage{mathptmx}
    \usepackage{courier} }
    \fi

    % the pages of the TOC are numbered roman
    % and a pdf-bookmark for the TOC is added
    \pagenumbering{roman}
    \let\myTOC\tableofcontents
    \renewcommand\tableofcontents{
    %\pdfbookmark[1]{Contents}{}
    \myTOC
    \clearpage
    \pagenumbering{arabic}}

    %Bezeichungen anpassen
    %Babelpaket muß zuvor geladen werden
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \addto\captionsngerman{
    \renewcommand{\figurename}{Abb.}%
    \renewcommand{\tablename}{Tab.}%
    \renewcommand{\abstractname}{Kurzfassung}
    %\renewcommand{\nomname}{Abkürzungen}
    }

    %\usepackage{prettyref}
    %\newrefformat{cha}{Kapitel~\ref{#1}}
    %\newrefformat{sec}{Abschnitt~\ref{#1}}
    %\newrefformat{tab}{Tabelle~\ref{#1} auf Seite~\pageref{#1}}
    %\newrefformat{fig}{Abbildung~\ref{#1} auf Seite~\pageref{#1}}

    % Alle Querverweise und URLs als Link darstellen
    % In der PDF-Ausgabe
    \usepackage[colorlinks=true, bookmarks, bookmarksnumbered, bookmarksopen, bookmarksopenlevel=1,
    linkcolor=black, citecolor=black, urlcolor=blue, filecolor=blue,
    pdfpagelayout=OneColumn, pdfnewwindow=true,
    pdfstartview=XYZ, plainpages=false, pdfpagelabels,
    pdfauthor={LyX Team}, pdftex,
    pdftitle={LyX's Figure, Table, Floats, Notes, and Boxes manual},
    pdfsubject={LyX-documentation about figures, tables, floats, notes, and boxes},
    pdfkeywords={LyX, Tables, Figures, Floats, Boxes, Notes}]{hyperref}

    %mehr Platz zwischen Überschrift und Tabelle
    \newcommand{\@ldtable}{}
    \let\@ldtable\table
    \renewcommand{\table}{ %
    \setlength{\@tempdima}{\abovecaptionskip} %
    \setlength{\abovecaptionskip}{\belowcaptionskip} %
    \setlength{\belowcaptionskip}{\@tempdima} %
    \@ldtable}

    %In dieser Arbeit wird auf die Nomenklatur als Abkürzungsverzeichnis verzichtet. Bei Wunsch wieder aktivieren.
    %Nomenklatur als Abkürzungsverzeichnis verwenden
    %\renewcommand{\nomname}{Abkürzungsverzeichnis}
    %\renewcommand{\nomlabelwidth}{20mm}

    %Nomenklatur als Glossar verwenden
    %Nur Noetig wenn auch Glossar verwendet wird.
    \renewcommand{\nomname}{Glossar}

    %Farbe für Programmcode festlegen
    \definecolor{lightgray}{rgb}{0.8,0.8,0.8}

  18. Hi zusammen,

    könnt ihr mir sagen wie ich nomenclature benutze?
    Eigentlich ist ja ein Beispiel in der Vorlage aber es funktioniert nicht. Habe alle benötigten Teile eigefügt:
    \usepackage{nomencl}
    \makenomenclature
    \nomenclature{APT}{Advanced}
    \printnomenclature

    Fehlt was? Hatte sonst wer das Problem? Also er baut alles keine Fehler aber es erscheint auch nix..

  19. Hallo,

    ich habe mir vor ca. 2 Wochen die Vorlage heruntergeladen und erhalte nachdem ich die Abbildung 1.1 aus der Vorlage löschen möchte folgende scheinbar bekannte Fehlermeldeung:

    \addto
    \captionsngerman{
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def’ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx‘), type `I‘ and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox‘). Otherwise just continue,
    and I’ll forget about whatever was undefined.

    Ich habe bereits versucht, unter Werkzeuge -> Neu konfigurieren das Problem zu beheben allerdings bekomme ich nach Neustart die gleiche Fehlermeldung.

    Ich glaube es liegt am entfernen des Querverweises in

    „In diesem Text verweise ich nun auf das eben genannte Bild (Vgl. Abbildung [fig:Testbild]). „

    1. Hallo Stefan,

      hast du irgend ein Bild mit Unterüberschrift drin? Wenn nicht kommentiere bitte im Lyx-Vorspann den entsprechenden Code für die Unterüberschriften aus. Wenn du das nicht tust, hat LyX Quellcode, der nicht gebraucht wird, und schmeißt diesen Fehler. Ich habs jetzt selbst nicht getestet, aber ich denke daran liegts.

      Grüße
      Timo

  20. Hallo Stefan, hallo marove,
    ich versuche mal strukturiert Licht ins Dunkle zu bringen.

    Was Stefan beschreibt ist das gleiche wie ich bereits getan habe in https://www.timoschindler.de/vorlage-fuer-bachelor-und-master-arbeit-mit-lyx-bzw-latex/#comment-1496

    Sobald die vref, die zu dem Bild gehört, in Lyx entfernt wird tritt dieser Fehler auf. Um das zu fixen muss eine Änderung rückgängig gemacht werden:
    Im Latex Vorspann steht %\usepackage[ngerman]{babel} . Dort muss das Kommentarsymbol „%“ entfernt werden. Das ist aber eigentlich etwas was du extra als Bugfix reingebracht hast.

    Es passiert etwas ähnliches wenn man den Beispiel Programmcode entfernt. Entfernt man diesen und braucht keinen Programmcode muss „\definecolor{lightgray}{rgb}{0.8,0.8,0.8}“ auskommentiert werden im Latex Vorspann.

  21. Also ich habe jetzt alles auskommentiert. Bei mir läufts mittlerweile aber auch, wenn ichs normal drin habe. Frag mich aber nicht wieso.
    Bei mir hat sich ein neues Problem aufgetan, wenn ich möchte das eine Abbildung/Gleitobjekt an einer bestimmten Stelle ist bekomme ich den Fehler
    \begin{figure}[H].
    Unknown float option… muss ich dazu irgendwas bestimmtes laden?

  22. Oh da hatte ich was überlesen. Auch wenn „Hier, wenn möglich“ nicht immer das macht was es soll ist es besser als die Standardplatzierungen zu verwenden. Jetzt klappts aber jedenfalls, danke dir!

  23. Vielen Dank für die tolle Vorlage. Ich versuche leider schon seit zwei Tagen die in BibTex verwendete Zitation auf APA (apacite) umzustellen. Leider bekomme ich mit der Vorlage dann sehr viele Fehlermeldungen. Hat jemand eine Idee was ich machen kann?

  24. Ich arbeite mich gerade in Lxy ein und bedanke mich schon mal für die tolle Vorlage. Ich stehe noch total am Anfang aber scheitere schon am richtigen zitieren.
    Ich würde gerne im Text zitieren, also ich habe ein Zitat und dann entweder

    1. (Schulte-Meyer: 2012, 122 Anm. 3).
    oder
    2. Bereits Schulte-Meyer (2010, 122 Anm. 3) sagte, …

    Installiert habe ich mir schon JabRef, wenn ich es richtig üebrblicke ist das ja aber „nur“ zur Verwaltung da.

  25. Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für die Bereitstellung der Vorlage 🙂

    Ich versuch gerade, den Abstand der Kapitelüberschriften nach oben hin zu verringern.
    1. Versuch: \renewcommand*\chapterheadstartvskip*{\vspace*{-1.5cm} führt leider dazu, dass plötzlich ein Punkt vor den Kapitel-Überschriften zu sehen ist, verschoben wird es aber

    2.Versuch: Ändern des LaTeX-Vorspanns, wobei ich leider zu wenig
    Ahnung davon hab. Rumprobieren führt leider nur dazu, dass die Ausrichtung nicht mehr passt, eigentlich dachte ich, dass ich nur das \begin{picture}(10,10)(0,5) zu
    \begin{picture}(10,10)(0,-10) als umgebendes Element ändern muss, leider war dem nicht so. Hier noch der komplette Code aus dem Vorspann

    %Kapitelzahl sehr groß
    \makeatletter% siehe De-TeX-FAQ
    \renewcommand*{\chapterformat}{%
    \begingroup% damit \unitlength-Änderung lokal bleibt
    \setlength{\unitlength}{1mm}%
    \begin{picture}(10,10)(0,5)
    \setlength{\fboxsep}{0pt}
    %\put(0,0){\framebox(20,40){}}%
    %\put(0,20){\makebox(20,20){\rule{20\unitlength}{20\unitlength}}}%
    \put(10,15){\line(1,0){\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble}}%
    \put(0,0){\makebox(10,20)[r]{%
    \fontsize{28\unitlength}{28\unitlength}\selectfont\thechapter
    \kern-.05em% Ziffer in der Zeichenzelle nach rechts schieben
    }}%
    \put(10,15){\makebox(\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble,\ht\strutbox\@gobble)[l]{%
    \ \normalsize\color{black}\chapapp~\thechapter\autodot
    }}%
    \end{picture} % <– Leerzeichen ist hier beabsichtigt!
    \endgroup
    }
    Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
    Gruß
    Philipp

    1. Hallo Philipp,

      schau dir mal bitte den Dokumenten-Vorspann an, dort ist die Regel beschrieben. Ich habe auch alles soweit nötig/möglich kommentiert. Ich denke dort findest du dich im „Quelltext“ zurecht. Ich hab grad leider nicht die Zeit, mich nochmal in den Quelltext der großen Kapitelzahlen einzuarbeiten ;).

      Grüzi
      Timo

      1. Hallo Timo,

        meinst du mit Dokumenten-Vorspann den LaTeX-Vorspann , dessen relevanten Teil ich oben schon reinkopiert habe oder gibt es dazu eine Erklärung in den Handbüchern? Da hab ich leider nichts dazu finden können.
        Allerdings habe ich mittlerweile festgestellt, dass dieser „große“ Abstand bei neuen Kapiteln doch recht nützlich ist, da dadurch sofort der Beginn eines neuen Kapitels erkenntlich ist. Sollte ich doch noch Änderungen daran vornehmen wollen, dann werde ich euch diese mitteilen (falls meine Versuche von Erfolg gekrönt sind)

        Gruß
        Philipp

  26. Hallo,

    wenn ich die Einstellungen der Vorlage nutze, dann sieht mein Anhang aus wie die Kapitel, sprich mit einem großen A davor und einer Linie. Welche Befehle müsste ich einfügen, um dieselbe Formatierung wie für das Literaturverzeichnis zu erhalten? Wenn ich meinen Anhang als Kapitel* oder Abschnitt* (wird nicht im Inhaltsverzeichnis aufgenommen) festlege, dann werden die Abbildungen und Tabellen nicht mehr richtig nummeriert, dann steht immer Tabelle ?.1 etc da.
    Würde mich sehr darüber freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    Viele Grüße
    Philipp

    1. Hallo Philipp,

      der Anhang ist dafür gedacht, die Materialen zur Verfügung zu stellen, die nicht in die Ausarbeitung gehört, aber dennoch für die vollständige Arbeit nötig sind. Um diese zu strukturieren, können im Anhang auch Kapitel, Unterkapitel etc eingefügt werden. Diese werden genau so wie normale Kapitel behandelt. Du kannst natürlich nur ein Kapitel erstellen um den Anahng zu markieren und anschließend mit unsichtbaren Unterkapiteln arbeiten.

      Grüße
      Timo

      1. Hallo Timo,

        ja, das habe ich auch schon hingekriegt, allerdings ist die Formatierung ungünstig. Trotz gleichen Vorgehens wie bei den anderen Kapiteln, mit dem Unterschied, dass eben dort der Anhang beginnt, zerreisst es mir die Kapitelüberschrift, die Bezeichnung Anhang ist bestimmt 4 cm unter dem Block, zu dem es eigentlich gehört.
        Ich hab das jetzt mit negativen vertikalen Abständen gelöst. Eigentlich bin ich aber auf der Suche, wie ich das Ganze mit \renewcommand ändern kann. Ich möchte, dass ab dem Anhang die spezielle Kapitel-Formatierung nicht mehr gültig ist.

        Viele Grüße
        Philipp
        Philipp

  27. Hallo Timo,

    ein spannenden Blog den du da gebastelt hast.

    Ich habe, da du dich offenbar sehr gut mit der Materie auskennst, eine Frage an dich: Wie kann ich eine .tex Vorlage meiner Uni in eine .lyx Vorlage umwandeln?
    Leider komme ich gar nicht weiter da ich zwar ein schönes Layout möchte, selber aber überhaupt kein „Teckie“ bin. 🙁

    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Christoph

    1. Hallo Christoph,

      da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Lyx ist im Grunde Tex, also kannst du es mal ausprobieren und die Vorlage einfach von .tex in .lyx umbenennen. Wenn es komplexer ist, ist ein bisschen Fusselarbeit nötig, dann musst du dir anschauen, welche Paket von deiner UNI verwendet werden und diese dann manuell in deine .lyx Vorlage schreiben.

      Grüße

  28. Hallo Timo,

    auf der Suche nach einer passenden Vorlage für meine Seminararbei bin ich auf deine hier gestoßen, von der ich echt begeistert bin!
    Heute ist mir jedoch aufgefallen, dass mehrere Autoren nicht korrekt im Literaturverzeichnis angezeigt werden, sondern wie folgt:
    Nachname1, Vorname1 ; Nachname2, Vorname 2: …
    Das Leerzeichen nach dem 1. Vornamen und dem Strichpunkt sieht ziemlich unschön aus, und ich würde das gerne entfernen. Leider konnte ich im Internet nichts dazu finden. Hast du eine Idee?

    Vielen Dank für deine Hilfe.

      1. Hallo Marove,

        danke für den Link! Leider hat mir die Seite bezüglich meines Problems nicht weitergeholfen. Ich denke auch, dass der Fehler eventuell gar nicht im BibTex-Style zu suchen ist, da ich ja den ganz normalen von LyX benutze (ist allerdings nur eine Vermutung). Selbst wenn es im BibTex-Style zu ändern wäre, hätte ich absolut keine Ahnung, wo ich da anfangen müsste…

        1. Falls es jemanden interessiert:
          Ich habe die Lösung gefunden! Einfach in der .bst datei mit einem Editor nach „namesleft“ suchen und überall “ ; “ durch „; “ ersetzen. Allerdings scheint die Schreibweise mit dem Leerzeichen vor dem Strichpunkt DIN-konform zu sein.

          1. Dachte ich es mir doch ;). Ja den Style den ich verwende, habe ich extra eingebaut, da dieser vollständig der gültigen DIN entspricht.

  29. Hallo Timo,

    ich bin LyX-Entwickler und suchte ein Beispiel für Zitieren mit Lyx in einer Bachelor-Arbeit. Dabei bin ich auf Deine Arbeit gestoßen und habe mich darüber gefreut. Danke.

    Ich habe einige kleine Korrekturen vorgenommen, die ich Dir gern zusenden würde.

    Viele Grüße
    Stephan

  30. Habe folgendes gerade per Mail bekommen und dachte, es wäre vielleicht auch für euch interessant:

    Hallo, ich schreibe eine Projektarbeit für mein Studium und benutze dazu zum ersten mal so richtig LYX. (ich hatte mal ein kurzes Seminar dazu, aber leider schon etwas her…) Jedenfalls war ich damals von dem Programm schwer begeistert. Nun stehe ich aber vor einem Problem. Die Vorgabe der Hochschule lautet, dass die Seiten Zahlen für die Verzeichnisse römische und die restlichen arabische Ziffern erhalten sollen. (diese sollen auch alle im Inhaltsverzeichnis erscheinen) Zudem soll sich die Seitenzahl in der Position oben rechts befinden. Leider habe ich bisher noch nichts gefunden, wie ich das realisieren kann.
    Nun bin ich gerade auf Deine Seite gestoßen. Vielleicht kannst Du mir weiter helfen, dieses Problem zu lösen.
    Dir noch einen schönen Abend!
    Lg M.

    Ich habe mir das Problem jetzt aus Zeitmangel nicht im Detail angeschaut, aber ich denke \pagenumbering{roman} bzw \pagenumbering{arabic} ist hier das Mittel der Wahl. Das benutze ich übrigens auch in der Vorlage.
    Grüße

    1. Hallo Steffen,

      ohne es getestet zu haben: Das sollte mit einem Kurztitel funktionieren. Den fügst du dir in der Bildunterschrift mit an. Dieser wird dann auch im Abbildungsverzeichnis angezeigt.

      Grüße
      Timo

      1. Hi Timo,

        sorry, hatte mich verschrieben.
        Fußnoten und/oder Literaturverwerweise werden im Abbildungsverzeichnis mit angezeigt. Das macht ja keinen Sinn 🙂

        Gruß Steffen

        1. Hi Timo,

          Thema ist noch offen. Ich möchte ja eben nicht, dass eine Fußnote oder Literaturverweis im Abbildungsverzeichnis mit angezeigt wird.
          Dort soll ja nur der Titel des Bildes stehen ODER findest du, dass das so sein sollte.

          Gruß Steffen

  31. Hallo zusammen,

    danke für die tolle Vorlage ich nutze sie angepasst für meine Masterarbeit.
    Ich habe eine Frage zu den Zitieroptionen. Im Moment werden die Einträge im Literaturverzeichnis durch Durchnummerierung identifiziert, die dann auch in den Zitaten selbst verwendet werden. Ich hätte da gerne den Bibtex Key selbst stehen, sodass ich statt [1] oder [2,3] dann dort stehen habe [ABC, XYZ]. Wie kann ich das bewerkstelligen? Habe schon diverse Optionen umgestellt, aber es ändert sich immer nur das Verzeichnis und nicht das Zitat selbst.

    Vielen Dank!

  32. Hallo Timo,

    vielen Dank für die super Vorlage! Und mit deinem Kommentar, dass LyX deutlich besser aussieht, hast du vollkommen Recht! 😉
    Eine Frage hätte ich aber: Ich wurschtle mich gerade selber durch die Thesis und habe das Problem, dass mein Inhaltsverzeichnis mehrseitig ist. Ich hätte gern, dass mein Inhaltsverzeichnis nicht nummeriert ist. \thispagestyle{empty} macht mir dann zwar die letzte Seite ohne Fusszeile, jedoch wird auf der ersten Inhaltsverzeichnisseite eine unschöne „-4“ angezeigt.
    Auch die Änderung, den pagestyle des Dokumentes erst auf empty zu setzen und ab der ersten Seite nach dem Inhaltsverzeichnis wieder plain einzustellen, hat nicht geholfen. Genauso wenig wie bei Dokument->Einstellungen->Literaturverzeichnis->Standard-Stil: empty einzugeben.
    Hättest du da eine Idee? Ich wäre über jede Hilfe überaus dankbar!

  33. Hallo Timo,

    erst einmal vielen Dank für die super Vorlage.

    Ich wollte die Abbildungsunterschrift über das Bild. Mit der normalen“ Lyx Funktion dh. captionsabove scheint es nicht zu klappen. Könntest du mir vielleicht sagen wie man es in deiner Vorlage hinbekommt? Liegt es vielleicht an einem Paket was zusätzlich geladen wurde?

    Beste Grüße

    Hannes

  34. Hallo zusammen,

    ich schreibe z.z. meine Bachelorarbeit mit dieser Vorlage. Ich würde gerne nun, wie viele andere hier auch, den Stil der Kapitelüberschriften ändern! Schmeißt man unter Dokument —> Einstellungen —> Latex-Vorspann folgenden Teil raus:

    %Kapitelzahl sehr groß
    \makeatletter% siehe De-TeX-FAQ
    \renewcommand*{\chapterformat}{%
    \begingroup% damit \unitlength-Änderung lokal bleibt
    \setlength{\unitlength}{1mm}%
    \begin{picture}(10,10)(0,5)
    \setlength{\fboxsep}{0pt}
    %\put(0,0){\framebox(20,40){}}%
    %\put(0,20){\makebox(20,20){\rule{20\unitlength}{20\unitlength}}}%
    \put(10,15){\line(1,0){\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble}}%
    \put(0,0){\makebox(10,20)[r]{%
    \fontsize{20\unitlength}{20\unitlength}\selectfont\thechapter
    \kern-.05em% Ziffer in der Zeichenzelle nach rechts schieben
    }}%
    \put(10,15){\makebox(\dimexpr
    \textwidth-20\unitlength\relax\@gobble,\ht\strutbox\@gobble)[l]{%
    \ \normalsize\color{black}\chapapp~\thechapter\autodot
    }}%
    \end{picture} % <– Leerzeichen ist hier beabsichtigt!
    \endgroup
    }

    … sind die Kapitel gleich formatiert wie Abschnitte. Mit der einen Ausnahme, dass die Schriftgröße einiges größer ist!

    Ich würde nun gerne noch die Schriftgröße ändern und die Kapitel und Abschnittüberschriften von fett auf normal stellen.
    Kann mir dabei jemand helfen?

    Danke

    Grüße

    1. Hallo Jonas,

      dazu musst du dir mal die Dokumentation von Komascript anschauen. Du kannst auch mal ein frisches Dokument mit der Dokumentklasse Koma-Script anfangen und dort schauen.

      Grüße
      Timo

  35. Hallo,
    vielen Dank für deine Vorlage! Diese hat mir den Einstieg um einiges erleichtert 🙂
    Ich habe jedoch ein kleines Problem: ich habe von meiner Fakultät ein Logo bekommen, das bündig rechts oben auf der Titelseite abgebildet werden soll. Ich finde jedoch keinerlei Hinweise, wie das geht.

    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen.
    Danke & schöne Grüße

    1. Schau dir die erste Seite im Lyx Dokument doch mal an ;). Da siehst du das Logo der OTH (einfach austauschen) und dann eben den Horizontalen Abstand noch ändern, fertig.

      1. Danke für deine schnelle Antwort,
        ich habe es auch schon mit allen möglichen Abständen versucht, jedoch komm ich nicht über die vorgegebenen Seitenränder hinaus. Entweder wird der Abstand oder das Logo in die neue Zeile geschoben.

        Gruß Marc

        1. Hallo Marc,
          die voreingestellten Seitenränder begrenzen das Ganze. Wenn es wirklich komplett an den Rand des Blattes muss, dann musst du tricksen und das Internet befragen. Das habe ich noch nie gemacht.
          Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.