Irland mit Steffi und Monty

Tjaja, das war eine schöne Reise nach Irland. Wie ihr am Datum erkennen könnt, bin ich etwas spät dran für den zeitnahen Beitrag zum Urlaub, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen. Die Geschichten fallen etwas kürzer aus, dafür aber umso mehr Fotos. In diesem Sinne, viel Spaß.

Wer zur Hölle ist Monty?

Tja.. Das konnten wir am Anfang auch nicht so wirklich genau sagen. Stellt euch folgende Situation vor: Ihr wollt Wandern gehen und sucht euch eine schöne Strecke raus. Nach einer Stunde kommt ihr aus dem Wald und mitten in der Landschaft stehen 3 Häuser ohne Zaun… Und siehe da.. was rennt denn da auf einen zu? Ist es ein kleiner Bär?… Ist es ein ziemlich dicker Hund? … Nein es ist Monty !

DSC050112

Monty hat sich als sehr braven, zutraulichen und anhänglichen Hund herausgestellt…. Sehr sehr anhänglicher Hund! So anhänglich, dass er uns nachgelaufen ist und wir nicht wussten was wir mit ihm anfangen sollten. Wir haben uns versteckt, wollten ihn mit Wurst ablenken und dann weglaufen: Alles keine Chance. Monty stand immer brav zur Seite und ist und die ganze Strecke über nachgelaufen. Natürlich war in keinem der drei Häuser jemand anzutreffen. Tja… Aus völliger Ratlosigkeit sind wir weiter, und haben gehofft, irgendwann auf jemanden zu stoßen, der uns weiterhelfen kann. Übringes war uns der Name Monty nicht von vorn herein bekannt. Kein Schildchen am Halsband. Keine Leine, nichts. Nach einiger Zeit ist uns dann jemand über den Weg gelaufen. Sie berichtete uns: „Ach ja.. das ist Monty. Der macht das immer so. Der läuft euch jetzt bis zu einem bestimmten Punkt nach und dreht dann um.“ Der Punkt war genau am Ende des Rundwegs… War ne schöne Runde mit Monty und hat zu einigen verdutzten Gesichtern geführt, als ein paar entgegenkommende Wanderer uns fragten: „Ist das eurer?“ und du antwortest „Ne. Wir kennen den Hund gar nicht.“ ;).

Jetzt aber endlich mal zu den anderen Bildern. Es war alles in allem ein wunderschöner Urlaub und wir hatten wirklich sehr sehr viel Glück mit dem Wetter. Wir konnten tolle neue Leute kennen lernen und haben wunderschöne Landstriche gesehn :). Alles in Allem eine Empfehlung!

2 Antworten auf „Irland mit Steffi und Monty“

    1. Hey Tobi,

      danke für das Lob. Wir waren am Ende der Saision mitte September, hatten aber wirklich viel Glück mit dem Wetter. Normal ist da schon wieder Regen-Saison. Ich kann dir die Nordwestliche Ecke sehr empfehlen. Wunderschön dort :).

      Grüzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.