Brother MFC-9140CDN Maintanance Mode aktivieren

Hallo Leute,

habe vom Supportmitarbeiter von Brother heute einen Tipp bekommen wie man in den Maintanance Mode vom Gerät kommt. Achtung: Hier ist Vorsicht geboten, man kann hier ganz schön viel Unfug treiben. Passt auf was ihr macht und natürlich gilt: Alles passiert auf eure Verantwortung. Die meisten Methoden habe ich zwar an meinem Gerät getestet, aber eine Garantie, dass alles 100%ig klappt, kann ich leider nicht geben.

Den Maintanance-Mode erreichen

  • Das Gerät muss eingeschaltet sein.
  • Drücken Sie am Display einen der Buttons FAX/ Kopierer/ Scanner
  • Nun leuchtet der Home- Button auf.
  • Drücken Sie nun den Home- Button solange bis vier Felder erscheinen.
  • Drücken Sie nun das letzte, leere Feld solange bis ein Tastenfeld angezeigt wird.
  • Geben Sie nun die Tasten *, 2, 8, 6, 4 ein.
  • Gerät geht in den Maintenance Mode
  • 99 eintippen um den Maintenance Mode zu verlassen

Mögliche Befehle

Hier folgt nun eine Liste mit möglichen Befehlen und Funktionen die geändert werden können. Wer was neues findet, einfach in den Kommentar schreiben, dann nehme ich es in die Liste mit auf.

Statusausdruck mit allen Details

  • 77 eintippen
  • Gerät mach einen Statusausdruck

Menüsprache des Brother MFC-9140CDN ändern

Die Menüsprache kann über den Maintanance-Mode geändert werden indem man den Country-Code ändert. Es werden dadurch wohl auch weitere Einstellungen für das Land geändert. So zum Beispiel die FAX-Einstellungen. Bitte testet nach der Änderung den Funktionsumfang eures Gerätes. Um den Country-Code zu änderngeht man wie folgt vor:

  • 74 über die Tastatur auf dem LCD eintippen
  • Oben Links erscheint nun eine nummer mit dem aktuellen Country-Code des Gerätes
  • Countrycode über Tastatur auf dem LCD ändern
  • Mit „Mono Start“ (Taste rechts oben) bestätigen
  • Maintanance Mode mit 99 verlassen

Die mir bekannten Country-Codes habe ich nicht alle getestet, daher erfolgt wie immer die Änderung auf eigenen Risiko. Wer weitere Country-Codes hat, kann Sie gerne im Kommentar hinterlassen, dann werde ich sie in dieser Liste mit aufnehmen. Bei Einträgen mit einer weiteren Nummer in der Klammer bin ich leider nicht sicher (die Nummern sind aus den Untiefen des Internet 😉 ). Wenn ihr eine Nummer bestätigen könnt, einfach kurz in den Kommentar schreiben.

  • Schweiz: 0310
  • Italien: 0316
  • Spanien: 0365 (0315)
  • Portugal: 0365 (0318)
  • Frankreich: 0355 (0305)
  • Belgien: 0355 (0308)
  • Niederlande: 0355 (0309)
  • Polen: 0388 (0339)
  • Großbritannien: 0304 (Habe ich selbst getestet und kann den Code Bestätigen)
  • Deutschland: 0303 (Habe ich selbst getestet und kann den Code Bestätigen)

Maintenance Mode verlassen

  • 99 eintippen um den Maintenance Mode zu verlassen

Die genannten Befehle wurden mir von einem Service-Techniker gegeben. Ich habe diese auch selbst ausprobiert. Klappt also super. Hat vielleicht jemand noch weitere Befehle? Schreibt sie einfach in den Kommentar und sagt mir was man damit machen kann. Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen.

Weitere Befehle

Leider habe ich selbst das Gerät nicht mehr, und kann die Befehle nicht mehr testen, aber in den Kommentaren sind interessante neue Funktionen aufgetaucht. Es lohnt sich hier weiter zu lesen.

10 Antworten auf „Brother MFC-9140CDN Maintanance Mode aktivieren“

  1. Hallo Timo,
    Gott sei Dank gibt es Menschen wie Dich, die Menschen wie mir auf diesem Wege helfen können. Hat WUNDERBARD geklappt.

    MERCI
    Sylvie aus Luxemburg

  2. Ich hab mir aktuell einen Brother MFC-L2720DW in den Niederlande gekauft, da es zur Zeit einige Modelle dort günstiger gibt, wegen einer Preisaktion (genauere Infos dazu konnte ich nicht finden). Leider kann man direkt im Menü nur Französisch, Belgisch (vermutlich flämisch), Niederländisch und Englisch einstellen. Das mit dem Countrycode ist genau das was ich gesucht habe. Das werde ich nachher mal testen und Berichten. Danke

    1. Es hat geklappt. Ländercode ist bei mir 0003 für Germany aber das ist scheinbar gerne mal anders, aber die letzte Zahl passt schon immer. Danke auch wenn Du mit dem Brother scheinbar kein Glück hattest, ich bin gespannt wie meiner hält.

  3. Hallo und vielen Dank für den Tipp. Der Maintanence Mode kann auch beim DCP-9022CDW auf die beschriebene Art aufgerufen werden, das Kommando 77 funktioniert ebenfalls.

    Gruß,
    Christian

  4. Hallo Herr Schindler,
    nach nunmehr 2 1/2 Jahren wollte ich unbedingt die Fax-Funktion meines Druckers MFC9140CDN in Betrieb nehmen.
    Da in meinem Arbeitszimmer keine direkte Telefon-Buchse existiert und eine Kabelverlegung viel Aufwand bedeutet hätte, habe ich die Verbindung vom Drucker zum Rooter (Telekom W504V) mit einer „schnurlosen Telefondose“ (Wireless Phone Jack) bestehend aus einer Basisstation und einer Erweiterungseinheit hergestellt, was auch problemlos funktioniert hat.
    Nach vielen „Minuten“ Einstellung am Router, an der Basis-Station für die DECT-Telefone und am Drucker selbst, hat der Fax-Empfang/Senden mit der Übertragung zum Rechner einwandfrei funktioniert, jedoch mit dem nachstehend beschriebenen „Schönheitsfehler“.
    Nach dem Beenden des Fax-Empfangs bzw. auch nach Beenden der Verbindung nach der Anwahl durch ein Telefon mit dem üblichen Fax-Rückmeldungston, erzeugte der Drucker einen „Dauer-Piepton“, der nur über „X“ am Display abgeschaltet werden konnte, gleichzeitig kam im Display die Aufforderung „Hörer auflegen“, obwohl kein externes Telefon am Drucker angeschaltet ist. Dieser Zustand ist für den automatischen unbewachten Fax-Betrieb aber nicht brauchbar.
    Diesen „Schönheitsfehler“ konnte ich leider trotz aller Suche in veröffentlichten Fehlermeldungen und Studium aller möglichen Betriebsanleitungen nicht beseitigen.
    Ich habe mich dann mit „support-de@brother.de“ per Mail in Verbindung gesetzt und in kürzester Zeit eine automatische Antwort mit einer TRACK-Nr. erhalten.
    Der dort angegebene Link war allerdings für mein Problem nicht hilfreich.
    Auf Nachfrage habe ich dann nach Klärung einiger Fragen (Original-Fax-Kabel von Brother?; Zusatztelefon am MFC an Buches EXT?) den Hinweis des Brother Kundenservice bekommen, dass eine Abschaltung des EXT-Ports erforderlich wird.
    Dazu muss der WSW-Schalter 50 geändert werden. Leider wurde die Anleitung, wie dies zu geschehen hat nicht mitgeliefert. Diese erhielt ich dann auch kurzfristig auf Nachfrage. Das Rezept ist wie folgt:
    – Wie man das Maintenance-Menü erreicht ist bereits bekannt.
    – Gibt man dort den Code 10 ein, wird ein Untermenü mit „WSW“ sichtbar.
    – Hinter „WSW“ kann nun die eigentliche Schalter-Nr. eingegeben werden, für die Abschaltung des EXT-Ports „WSW50“.
    – Die Standard-Einstellung „WSW50 0000 0000“ muss geändert werden in „WSW50 1100 0000“.
    – Mit Code 99 das Menü verlassen, Drucker ausschalten und neu starten und die „lästigen Begleiterscheinungen“ waren verschwunden.
    In diesem Zusammenhang habe noch Beispiele weiterer Codes gefunden:
    Code 11: Ausdruck der Configuration List für die „WSW“-Schalter mit Hinweisen über die Bedeutung der einzelnen Bits
    Code 12: weißer Bildschirm am Display
    Code 25: Total: Vers T
    Code 28: One Push Demo = On
    Code 31: Printing Status-Liste, ähnlich Code 77?
    Weitere Codes mit einer Antwort:
    32, 33, 43, 45, 53, 54, 55, 57, 61, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74 bereits bekannt, 77 bereits bekannt, 78, 79 (Achtung: Gerät führt Neustart durch, Menü wird verlassen, 80, 82, 83, 88, 91, 99 Menü verlassen.
    Aus den angezeigten Texten kann nicht immer erkannt werden worum es im Einzelnen geht, aber es ist ein Hinweis.
    Änderungen der Einstellungen sind jedoch mit aller größter Vorsicht zu genießen, Finger weg wenn man keine Detailinformationen hat.
    Vielleicht können Sie diese Informationen nutzen, was die Abkürzung WSW bedeutet, habe ich bei Brother nachgefragt. Wenn die Antwort vorliegt werde ich mich nochmals melden.
    Viel Spaß mit den Infos
    mit freundlichen Grüßen
    E. Jahn

    1. E. Jahn hat mir dann noch eine Email geschrieben:

      Hallo Timo,

      Beim Dokumentieren meiner aktuellen Einrichtung habe ich mir nochmals den Ausdruck „Configuration List“ (Maintenance Menü, Code 11) angeschaut.
      Diese Liste erscheint etwas schwierig zu lesen, da vermutlich durch die deutsche Ausführung englische und deutsche Begriffe vermischt sind, z. B. WSW => „weitere Schalter Wählregeln“, alle andern Kommentare scheinbar in Englisch, Zählweise der einzelnen Bits von links => rechts?
      In dieser Liste bin ich über die Einträge bei WSW66-68, WSW70 und WSW 73 „gestolpert“.

      Hier sind scheinbar die Grenzwerte der Walzen für die 4 Tonerfarben mit je 15.000 Seiten hinterlegt, Fuser Unit Life: 50.000, PF KIT1 Life: 50.000 und Belt Unit Life mit je 50.000 Seiten hinterlegt.

      Den tatsächlichen Stand der einzelnen Zähler findet man in der Staus-Liste wieder, die über Code 31 zu erreichen ist, z. B.bei mir aktuell: PFKIT1_Page_Count= „915“ (gesamt); PFKIT1_Change_Count= „0“ (noch kein Wechsel); PFKIT1_Change_Date=“– — –„ (noch kein Wechsel); PFKIT1_Life_Period= „50.000“; PFKIT1_Page_Remain=“49085“ (Restlebensdauer = 50.000 – 915 =49.085).

      Äquivalente Werte findet man für „Fuser“, „Wastebox“ und „Belt“

      Ob es sinnvoll ist, diese Werte ähnlich dem Toner bei Erreichen der Grenzwerte zurückzusetzen, kann ich nicht beurteilen, da ich selbst weit entfernt von diesen Grenzwerten bin und die Konsequenzen bei den betroffenen Teilen schlecht beurteilen kann.

      Vielleicht gibt es von andern Seiten noch weitere Informationen, ansonsten kann noch viel Forschung investiert werden.

  5. Ich habe auf der (etwas älteren) Page
    http://asupport.blogspot.de/2010/02/brother-mfc-maintenance-codes.html
    weitere Codes gefunden, die zumindest die von Ihnen gefundenen bestätigen.
    Vielleicht gilt der Rest auch noch!

    Brother MFC Maintenance Codes
    Press Menu * 2 8 6 4
    „Maintenance“ appears
    01 Parameter Init
    11 Configuration List
    55 Scan Area Set
    66 Media Sensor Adj (Left: 10, Right: 10)
    74 Country Code
    77 Status Page
    88 AMS00
    91 Parameter Init
    99 Exit

  6. Habe eine Anleitung zum Rücksetzen des PF/PT Kit gefunden:

    1.4.36 Counter reset after fuser unit/PF kit 1 replacement (Function code 88)After replacing a fuser unit or PF kit 1, perform this function to increase the replacement countby one and reset the „Replace ***“ warning.(1) Press the 8 key twice in the initial state of the maintenance mode.“Reset-Fuser Unit“ is displayed on the LCD.(2) Select the consumable part to be reset with theon the LCD.“Reset-Fuser Unit““Reset-PF Kit T1″(3) Press the SET key, and „*** OK?“ is displayed on the LCD.(*** indicates the selected consumable part.)(4) Pressing the SET key causes the counter of the selected consumable part to be reset and“Reset-***“ is displayed on the LCD.(*** indicates the consumable part whose counter is reset.)(5) Press the Stop key to return the machine to the initial state of the maintenance mode.1.4.37 Exit from the maintenance mode (Function code 99)This function allows you to exit from the maintenance mode.(1) Press the 9 key twice in the initial state of the maintenance mode.The machine exits from the maintenance mode and return to the ready state.

  7. Hallo, weiß jemand wie man das Wlan beim 9022 aktiviert/aufschaltet. Habe keine Wlan Button unter Einstellung/Netzwerk, obwohl das Gerät Wlan haben sollte. Wahrscheinlich ist die Funktion abgestellt. Ländercode Deutschland / Schweiz habe ich versucht, keine Besserung. Danke MFG

    1. Falls jemand das Problem mit dem fehlenden W-lan beim dcp 9022 hat dann ändert den Ländercode auf 3104. (Bei mir war er auf 0004 gestellt, dadurch hatte ich auch in den Netzwerkeinstellungen kein Wlan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.