NF0001: Asche auf der Reise zum Pluto (und darüber hinaus)

Nerdfact 0001

Auf der Sonde „New Horizons“, die uns vor kurzem mit den vielen tollen Bildern versorgt hat und noch weiter versorgen wird, befindet sich die Asche von Clyde Tombaugh dem Entdecker von Pluto.

Aschebehälter auf der New Horizon
Die Asche von Clyde Tombaugh in einem Behälter auf der New Horizons (Credit: JHU/APL)

Weitere Fakten zur New Horizons

  1. Die Verbindungsgeschwindigkeit der Daten zwischen Erde und Sonde ist so gering, dass es noch mehrere Monate dauern wird, bis alle Bilder in der höchsten Auflösung übertragen sind. Wir werden also noch viele Bilder von Pluto bekommen, die zuvor noch nie ein Mensch gesehen hat.
  2. Es sind allerhand weiterer Dinge auf New Horizons angebracht: Eine CD mit 434000 Namen, Fotos des Projektpersonals, Münzen aus Florida (Start) und Maryland (Bau der Sonde), eine US-Flagge (wie könnte es auch anders sein :D), ein kleines Stück von „SpaceShip One, eine Briefmarke, …
  3. Auf der Plakette zum Stück von SpaceShip One ist Folgendes geschrieben: „To commemorate its historic role in the advancement of spaceflight, this piece of SpaceShip One is being flown on another historic spacecraft: New Horizons. New Horizons is Earth’s first mission to Pluto, the farthest known planet in our solar system. SpaceShip One was Earth’s first privately funded manned spacecraft. SpaceShip One flew from the United States of America in 2004.“

Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.