NF0004: Geocache zwischen -2300 und 400000 Meter

Nerdfact 0004

Es gibt einen Geocache in -2300 Meter an einer Hydrothermalquelle im Meer und in 400km Höhe auf der International Space Station.

Geocaching ist ein weltweites Spiel bei dem kleine und große Dinge, sog. Geocaches gefunden werden müssen. Um diese zu finden ist mehr oder weniger Arbeit nötig und sind meist mit Geokoordinaten verknüpft.

Geocache in -2300 Metern tiefe (Bild: geocaching.org)
Geocache in -2300 Metern tiefe (Bild: geocaching.org)
Geocache in -2300 Metern tiefe (Bild: geocaching.org)
Geocache in -2300 Metern tiefe (Bild: geocaching.org)

 

Weitere Fakten zu Geocaching

  1. Bei Geocaches sind oft Tipps hinterlegt, um ihn leichter zu finden. Beim Geocache zur ISS steht lediglich Folgendes: „Just getting there is hard enough… good luck! :)“
  2. Als Geokoordinaten für den Cache auf der ISS sind die GPS-Koordinaten des Raumflughafens Baikonur angegeben
  3. Der erste Geocache wurde am 03.05.2000 gelegt: http://www.geocaching.com/geocache/GCGV0P_original-stash-tribute-plaque

Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.