Getränkekistenregal für Europalette

Heute gibt es mal wieder ein bisschen Spezielleres. Ich verkaufe ja Bier im Internet und benötige für meine Halle ein Regalsystem, in welchem ich viele Bierkisten passen. Fertige Regalsysteme im Netz fangen bei 300 Euro an. Das geht selbst besser.

Bauteile und Kosten

Da ich in der Halle viel Platz nach oben habe, wird das Regalsystem sehr hoch:

  • Höhe: ~2400 mm
  • Breite: ~1300 mm
  • Tiefe: ~400 mm

Die Breite ist so gewählt, dass genau vier Euro-Bierkisten nebeneinander passen und das Ganze auf eine Palette passt.

Insgesamt werden acht 30×50 mm Latten mit einer Länge von 3000 mm benötigt. Im Baumarkt um die Ecke gibt es das sägerau für 1,50 pro Latte. Insgesamt also 12 Euro.

Konstruktion und Zusammenbau

Ich habe zunächst die Latten auf Länge gesägt. Insgesamt werden benötigt:

  • 4x 2390 mm
  • 8x 1200 mm
  • 8x 340 mm

Es ist nicht unbedingt nötig aber die sägerauen Latten sind nicht sonderlich schön. Daher noch eine Runde über den Hobel mit allem.

Wenn alle Latten vorbereitet sind kann der Zusammenbau beginnen.

Die Latten der Voderseite sind 90 mm niedriger als auf der Rückseite. So bekommen die Kästen eine leichte Schräge und die Flaschen können besser entnommen werden. Das Ganze ist so konstruiert, dass auf die Palette nochmal eine Ebene an Kisten normal hingestellt werden kann. Pro Latte passen 4 Kisten, also Pro Regal 24 Kisten. Die Latten müssen viel aushalten, daher am besten mehrere (mindesten 2) Schrauben pro Latte verwenden.

Nachdem Vorder- und Rückseite montiert sind, können beide über Latten auf der Seite (340 mm) verbunden werden. Hier sind die Abstände nicht wichtig. Am besten über die gesamte höhe gleich verteilen.

Montage auf der Palette

Die Montage auf der Palette war relativ einfach. Ich habe diese lediglich mit jeweils 8 langen Schrauben im Holz der Europalette verankert. Bei der Montage des zweiten Regals ist aufgefallen, dass man hier etwas tiefer (etwa 10 cm) ansetzen sollte, da man sonst mit den überstehenden Ecken der Rückseite der Kisten an die des anderen Regals stößt. Dadurch verliert man die unterste Reihe direkt auf der Palette.

Fazit

Mit einfachsten Mitteln und etwa 20 Euro Geldeinsatz bekommt man ein Regal mit extra viel Platz und Stauraum. Das Regal steht jetzt schon mehrere Wochen voll beladen und hält nach wie vor einwandfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.