MQTT Schaltsteckdose Gosund SP1 für Strommessung

Viele haben gefragt und hier gibts einen kleinen Quickie zu den tollen Gosund SP1 Zwischensteckdosen.

Die Gosund SP1 Schaltsteckdose mit Hardwareschalter an der Oberseite

Die Zwischensteckdose / Das Messgerät

Die Gosund SP01 Schaltsteckdosen gibt es bei Aliexpress ab etwa 12€. Eigentlich ganz normale Schaltsteckdosen mit MQTT (für Heimautoamtisierung) und einem Hardwaretaster auf der Oberseite. Das Tolle: Die Dinger können auch Strom und allerlei anderer Dinge messen :).

Ein Screenshot der Gosund SP1 mit Tasmota Firmware

Im Bild sieht man, was man alles messen und per MQTT z.B. in eine Datenbank schieben kann \o/:

  • Spannung
  • Strom
  • Stromaufnahme
  • Scheinleistung
  • Blindleistung
  • Leistungsfaktor
  • Stromverbrauch heute/gestern und insgesamt

Das Flashen

Die original Firmware möchte man eigentlich nicht drauf haben und wenn ihr die Steckdose auspackt NICHT mit eurem Handy verbinden!

Die original Firmware hat einen kleinen Bug in der Version in der sie ausgeliefert wird. Dadurch ist es möglich die Steckdosen ohne aufschrauben und löten mit neuer toller Firmware zu flashen. Beschrieben ist das ganze hier:

https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert

Dazu gibt es nicht mehr zu sagen, die Seite beschreibt es wirklich sehr gut! Es lohnt sich gleich mehrere Schaltsteckdosen zu flashen :).

Das erfassen der Daten

Die Daten werden von der Steckdose erfasst und können dann z.B. in eine Influx Datebank geschrieben werden. Grafana (Darstellungssoftware) kann dann daraus tolle Werte und Graphen erstellen:

Der Stromverbrauch meines Kühlschranks vor und nach dem Abtauen

Das ganz geht übrigens auch anders herum, man kann damit auch die Stromerzeugung einer Solaranlage messen:

Die Stromerzeugung einer Solaranalage

Wie man das ganze Einrichtet habe ich bereits in einem anderen Blogbeitrag erklärt: Sensor all the Things: Günstige Sensoren zur Raumklima-Überwachung selbst bauen/frickeln

Geht direkt zum zweiten Teil (Server installieren und konfigurieren). Im ersten Teil flashe ich noch alte Zwischensteckdosen ;). Viel Spaß beim Strommessen 🙂

3 Gedanken zu „MQTT Schaltsteckdose Gosund SP1 für Strommessung

  1. Ralf

    Gibt es die entsprechenden Steckdosen noch? Habe gelesen es gibt neue Versionen die wohl Schwierigkeiten machen. Kennst du noch eine Quelle?

    Antworten
    1. Timo Beitragsautor

      mittlerweile ist es wohl ein Glücksspiel ob man bei Aliexpress noch die richtigen Steckdosen bekommt. Bisher hatte ich aber Glück :).

      Antworten
  2. Jürgen Willnecker

    Bei mir war eher die Ungenauigkeit der Leistungsmessung ein Grund, mich von der China-cloud wegzubewegen. Nach einiger Zeit zeigten 3 von 6 Gosund SP1 Steckdosen statt 230 V nur noch 215..220 V an. Der China support antwortete auch auf mehrere Anfragen nicht, Amazon hätte die Dosen als defekt zurück genommen. Dann wären aber die Leistungswerte bei smartLife auch weg gewesen. Also tasmota 12.x.x drauf, löten kann ich, und die Leistungsmessung sauber justieren kann ich auch.
    Weiterhin: bei einer Dose klebte der Relaiskontakt und blieb geschlossen. Das hängt mit den vielen Schaltnetzteilen in meinem Bastelzimmer zusammen. Dose geöffnet, Relaisgehäuse seitlich aufgeschnitten, Kontakte freigeschmirgelt, geht wieder. Wo soll ich sonst ein ins Layout passendes besseres 16A Relais herbekommen?
    WLAN Verbindung schlecht: in der Garage gibt es manchmal Probleme, weil ein Nachbar mit seinem „devolo“ Zeugs zu nahe dran ist, und das aufm gleichen Kanal. Das betrifft auch eine nagelneue SP112. Die Messwerte der Leistungsmessung fallen dann teilweise untern Tisch. Die CN-Software merkt sich keine Werte bis sie dann einmal vom server bestätigt wurden. Noch ein Grund mehr von der CN cloud Abschied zu nehmen.
    So sind nun auf exakt 50% der Gosund schon keine CN Firmware mehr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.